Oberschwaebische Donau

Sie befinden sich hier: Startseite Infos zur Region Geformt von Alpengletschern

Geformt von Alpengletschern

Renaturierte Flusslandschaft Donauwiesen IDP

Geformt von Alpen-Gletschern Die ÖkoRegio-Tour verbindet zwei attraktive Landschaftsräume Baden-Württembergs – die Schwäbische Alb und das oberschwäbische Alpenvor-land. Zwischen beiden liegt das reizvolle Tal der Donau mit ihren Zuflüssen. Es bildet zwischen Zwiefaltendorf im Norden und Mengen im Süden eine der letzten naturnahen Auenlandschaften in Baden-Württemberg.
Die ausgedehnten Wiesenflächen und Altarme links und rechts des Flusses beherbergen eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Ihr heutiges Gesicht erhielten weite Teile Oberschwabens durch die Eiszeiten. In deren Verlauf gab es mehrere Vor-stöße der Alpen-Gletscher weit nach Norden mit zwischenzeitlichen Rückzügen. Nach ihrem endgültigen Rückzug vor ca. 11 500 Jahren hinterließen sie ein sanft hügeliges Gelände, das von den mitgeführten Sedimenten gebildet wird, die gleichzei-tig den heutigen Verlauf der Donau bestimmten. Entspre-chend findet man hier tiefe Lehmböden, die meist acker-baulich genutzt werden. Die am Fuß des Gletschers entstandenen Endmoränen zeichnen sich durch steinhaltige Böden aus und bilden heute die in der Regel bewaldeten Höhenzüge. 
 

Ansprechpartner

NABU - Riedlingen
Dr. Joachim Kieferle
Mühtorstr.5, 88499 Riedlingen
  • Tel: (+49) 7371.2002
  • Fax: (+49) 7371.2022
  • Email: praxis@dr-kieferle.de
  • Website: www.dr-kieferle.de
 
Oberschwaben Tourismus GmbH
Kloster, 88427 Bad Schussenried
NABU
Baden-Württemberg

Tübingerstr.15, 70178 Stuttgart
  • Tel: (+49) 711.96672-0
  • Website: NABU-BW
 
NABU-Naturschutzzentrum
Federsee

Federseeweg 6, 88422 Bad Buchau